Dein Browser (Internet Explorer 7 oder vorherigen) ist veraltet! Es ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig, die Browsers aktuell zu halten, also solltest du mit einem Update nicht unbedingt zögern.

X

Babywippen – Ein Erfahrungsbericht von Zwillingseltern

Zwillinge halten die Eltern ganz schön auf Trab. Je nach Alter auf verschiedene Weise. Wenn es los geht, dass die beiden sich auf dem Boden rollen oder sogar anfangen zu kriechen und krabbeln, dann kann eine Babywippe – oder zwei – eine unerwartet gute Entspannung für die Eltern sein. Bei uns kamen die Wippen häufig zum Einsatz, wenn Mama allein mit den Kindern zuhause war und zum Beispiel Mittagessen gekocht wurde. Die beiden wurden dann in der Küche mit ihren Wippen auf den Boden gestellt und schon konnten sie mitten beim Geschehen dabei sein. Mama konnte in Ruhe kochen, ohne immer ein Blick darauf haben zu müssen, wo die beiden sich gerade dran zu schaffen machten – die Kinder perfektionierten ihre Wipp-Technik.

Babywippen beruhigen Kinder und Eltern

Wenn die Kinder in ihrer Wippe sitzen oder liegen und beschäftigt sind – sei es mit dem Wippen selbst, oder aber mit Spielzeug… oder noch beliebter – irgendwelchen anderen Gegenständen, die kein echtes Babyspielzeug sind – entsteht eine entspannte Ruhe, von der alle Seiten profitieren. Viele Eltern setzen die Wippen auch zum Füttern ein. Das haben auch wir das ein oder andere mal gemacht – solange nicht wild gewippt wurde, während man versuchte die beiden mit Brei zu füttern, klappte das auch ganz gut. Wie auch das zufüttern mit Milch.

Große Auswahl – mit und ohne Entertainment

Wir hatten seiner Zeit zwei gleiche Wippen in unterschiedlichen Farben von Babybjörn. Der Babysitter Balance lässt sich unkompliziert und flach zusammenklappen und war in verschiedenen Neigungswinkel einstellbar. Dazu hatten wir für beide noch unterschiedliche Spielbögen, die man direkt an die Wippe klemmen kann. Ein zusätzlicher Vorteil  aus unserer Sicht: man kann die Babybjörn Wippen auch recht schnell sauber machen. Stoff abziehen und rein in die Waschmaschine. Aber es gibt natürlich auch eine große Auswahl an anderen Modellen. Motorisiert oder ohne mit viel Spielzeug dabei oder weniger. Wer sich einen Überblick verschaffen möchte, dem empfehlen wir einen Blick auf babywippe-ratgeber.de. Die Ratgeberseite beschäftigt sich – wie der Name schon vermuten lässt – ausschließlich mit Babywippen, es sind Bewertungen einsehbar, die Modelle sind genauer beschrieben und häufig auch mit Videos versehen.

Von wann bis wann kommt die Babywippe zum Einsatz?

Natürlich hängt es immer ein wenig davon ab, wann man als Eltern selber den Willen oder Eindruck hat – wie es bei so vielen Dingen der Fall ist – die Zwillinge in eine Wippe zu stecken. Das gute ist ja, dass man sie schon einsetzen kann, wenn die Kinder noch gar nicht Sitzen können – mit der Einstellung des Neigungswinkels kann man das entpsrechend regulieren. Schlafen sollten die Babys darin natürlich eher nicht – schließlich können sie sich auch nicht großartig bewegen. Wir hatten die Wippen schon recht früh im Einsatz – nach einem halben Jahr etwa. So konnten wir mit der Milch auch ganz gut alleine zufüttern – was natürlich auch genau so im Maxi-Cosi ginge. Wenn die Babys immer größer werden und langsam in der Lage sind selbst zu sitzen, werden die Wippen uninteressant. Dann beugen sie sich immer häufiger auf, und würden viel lieber in einem Kinderstuhl sitzen – Zeit sich von den Babywippen wieder zu trennen.

Unser Fazit zu den Wippen

Für uns hatte sich der Kauf absolut gelohnt. Die Kinder hatten ihren Spaß. Für uns waren sie extrem praktisch, wenn man mal alleine war – was bei einem arbeitenden Elternteil häufig der Fall war. Zudem ergaben sich sehr viele zusätzliche Situationen – ein Baby weint und will auf den Arm – das andere auch. Das Telefon klingelt und man kann den beiden nicht die volle Aufmerksamkeit schenken, zum Füttern oder wie schon beschrieben, während man kocht.

Hinterlasse einen Kommentar

Name

E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Webseite

Zwillings Erstausstattung located at , , . Reviewed by rated: 1 / 5